Explosionsschutz international

Beschreibung

Bereits seit vielen Jahren setzt TR-Electronic die gesammelte Erfahrung in der digitalen Winkel- und Wegmessung in marktgerechte Produkte um. Dabei hat TR die notwendigen Fähigkeiten, die Anforderungen von Kunden und Märkten zu erkennen und in geeignete Betriebsmittel umzusetzen. Gerade wenn die Umgebungsbedingungen widrig oder gar gefährlich werden, müssen sich Kunden und Anwender darauf verlassen können, dass die gewählten Betriebsmittel zuverlässig und sicher ihren Dienst tun. Dafür hat TR-Electronic eine Reihe von Drehgebern für den Einsatz in Zone 1 (explosionsfähige Gase) bzw. Zone 21 (explosionsfähige Stäube) entwickelt und zertifizieren lassen.
Die explosionsgeschützten Betriebsmittel von TR-Electronic haben nun nach internationalen Normen auch ein IECEx-Zertifikat erhalten. Damit ist der Zugang zu internationalen Märkten erheblich erleichtert. Gerade wenn Maschinen- und Anlagenbauer in Europa ihre Erzeugnisse in Nicht-EU-Märkte exportieren, erleichtern international zertifizierte Komponenten die Akzeptanz vor Ort. Ebenso profitieren auch die Anlagenbetreiber und -Errichter in den Zielmärkten davon, direkten Zugriff auf zugelassene Produkte zu haben.
Aus der gesamten Bandbreite von Messsystemen stehen Varianten für den Einsatz in Zone 1/21 zur Verfügung. Die einfachsten Messsysteme sind Inkrementaldrehgeber, bei dem je nach Ausführung die Auflösung per Programmierleitungen nachträglich eingestellt weden kann. Ebenso gibt es Absolutdrehgeber mit verschiedenen Schnittstellen bis hin zu sicherheitsgerichteten Drehgebern, die Explosionsschutz mit einer SIL3-/PLe-zertifizierten gesicherten Positionsermittlung vereinen – eine Kombination von Sicherheitsmaßnahmen, die so vermutlich auf dem Markt für hochwertige, absolute Positionserfassung nur bei TR-Electronic zu finden ist.

Medien

Scroll to Top