Mehr Flexibilität beim Aufbau von IIoT-Lösungen

Beschreibung

Die neue Version 2.31 von Softing‘s edgeConnector-Produkten unterstützt jetzt MQTT Subscriber Funktionalität. Zur Produktfamilie gehören aktuell edgeConnector Siemens, edgeConnector 840D und edgeConnector Modbus. Die auf Docker-Technologie basierenden Softwaremodule bieten modernsten Zugriff auf Prozessdaten in SIMATIC S7-, SINUMERIK 840D- und Modbus TCP-Steuerungen. Mittels MQTT kann der Aufbau von IIoT-Lösungen noch flexibler gestaltet werden. So lässt sich z.B. ein Rezepturmanagement aus der Cloud oder in der Edge realisieren, indem Daten von einem MQTT Broker empfangen und in eine Steuerung geschrieben werden. Ein weiterer Anwendungsfall ist die vorausschauende Wartung über das MQTT Protokoll. Damit kann die Applikation aktiv eingreifen, wenn z.B. der Produktionsprozess gestoppt werden muss, um möglichen Maschinendefekten vorzubeugen. Darüber hinaus lassen sich über die Anwendung Monitor & Optimierung (M&O) Variablen im Produktionsprozess ändern, sobald M&O ein Optimierungspotenzial erkannt hat.

Durch die Nutzung der Containertechnologie sind die edgeConnector-Produkte sehr schnell einsatzbereit. Sie werden auf Standardhardware betrieben und können leicht zentral administriert werden. Damit haben Anwender eine einfache und sichere Möglichkeit, Daten aus der Produktion in innovative und flexible Industrial IoT-Lösungen zu integrieren. Alle edgeConnector-Produkte unterstützen modernste Sicherheitsstandards wie SSL/TLS, X.509-Zertifikate, Authentifizierung und Datenverschlüsselung. Sie lassen sich einfach lokal über ein integriertes Webinterface konfigurieren oder remote über eine REST-API verwalten. Die einzelnen edgeConnector Produkte können von Online-Verzeichnissen wie Docker Hub oder Microsoft Azure Marketplace heruntergeladen und kostenlos getestet werden. Mehr Informationen finden sich auf der Produktseite.

Medien

Galerie

Webseite

Downloads